Coaching-Methoden

Einzel-Coaching:

Im Einzel-Coaching erarbeiten die Teilnehmenden mit den Coaches den Förderplan mit Zielvereinbarungen. Zudem werden die einzelnen Schritte in Bezug auf einen Arbeitseinsatz, weiterführende qualifizierende Massnahmen, Kleingruppencoachings usw. vereinbart. Die individuelle Reflexion des Arbeits- und Bewerbungsverhaltens findet statt. In den Einzel-Coachings werden alle bewerbungsrelevanten persönlichen Themen bearbeitet, die sich nicht für ein Kleingruppen-Coaching eignen. Zum Einzel-Coaching gehören auch monatliche Standortgespräche und das Abschlussgespräch.

Kleingruppen-Coaching:

In diesem Coaching wird die Dynamik der Gruppe nutzbar gemacht. Dabei kommen vergangene Erfahrungen, ebenso wie Zukunftsperspektiven zur Sprache, wie Belastungen bei der letzten Arbeitsstelle, Reflexion der aktuellen Arbeitserfahrungen und –verhalten am Einsatzplatz, branchenspezifische Kenntnisse des Arbeitsmarktes, realistische Einschätzung der beruflichen Perspektiven, Aktivierung des eigenen Netzwerkes, Fähigkeiten und Kompetenzenprofil.

Kleingruppen Bewerbungs-Coaching:

Die Teilnehmenden arbeiten individuell, selbstständig und im eigenen Tempo in gemischten Kleingruppen an ihren aktuellen Themen und Zielen, welche im Einzel-Coaching vereinbart wurden. Der Coach hilft aktiv im Umgang mit den Kommunikationsmitteln und den Informationsquellen.

In allen Coaching Gefässen arbeiten wir ressourcen-, ziel- und lösungsorientiert. Nebst den bewährten und erfolgreich angewandten Coaching Methoden (z.B. Moderation, Visualisierungen, Brainstorming, Rollenspiele) verwenden wir zusätzlich innovative Instrumente.

Dazu gehören:

S&B Laufbahnportfolio (für Zielgruppen B, situativ C) Ein für Stellensuchende entwickeltes Kompetenz- und Laufbahn Portfolio, das vom S&B Institut für Berufs- und Lebensgestaltung unter fachlicher Begleitung mit der Stiftung Arbeitsgestaltung entstanden ist. Jeder Teilnehmende erhält einen nach AMK strukturierten Arbeitsordner und eine persönliche online Arbeitsplattform, welche über die ganze Dauer des Einsatzprogramms zur Verfügung steht.

Das S&B Instrument bringt folgende Vorteile:

  • Die Coaches und die Fachleitung haben jederzeit Einblick auf die Fortschritte der Teilnehmer
  • Bewerbungskompetenz: Teilnehmende vernetzen ihr Kompetenzprofil mit online Plattformen wie «ostendis.ch»
  • Selbstkompetenz: Teilnehmende erarbeiten und erfassen ihr Wissen über sich selbst
  • Sozialkompetenz: Teilnehmende erarbeiten und erfassen ihr Verhalten und ihren Umgang im Team

Die Ergebnisse im Portfolio sind fassbar und realistisch und ermöglichen ein erfolgreiches Matching mit einem potentiellen Arbeitgeber. Im Kleingruppen-Coaching werden sie im Austausch weiter vertieft und im Einzel-Coaching reflektiert.

 S&B Institut für Berufs- und Lebensgestaltung
 Laufbahn Portfolio für Stellensuchende

 

UA-43538018-1
Share This