Angebot RAV

Unser Angebot für RAV-Beratende

 

Visuals_Masterdatei_39x39mm_RAV

Das Fachhaus bietet ein innovatives Programm zur vorübergehenden Beschäftigung (PvB) an. Im Angebot stehen Gruppeneinsatzplätze für Stellensuchende in den Branchen Industrie und Gewerbe wie Holz, Metall, Gartenbau, Elektronik, Mechanik und Kunststoff sowie in den Branchen Dienstleistungen und Lager: Logistik, Transport, Reinigung, Hausdienst, Doku-Management und einfache Bürodienste.

Fachförderung, Zertifizierungen, Coaching und Deutschförderung

Das Ziel ist einerseits die Förderung der fachlichen Kompetenzen, wie eine arbeitsmarktnahe Deutschförderung und die Erlangung einer Fach-Zertifizierung. Andererseits wird die Förderung der Selbst- und Sozialkompetenz mittels Coaching angestrebt. Der Teilnehmer erhält am Schluss seines Einsatzes ein Arbeitszeugnis sowie eine Referenz.

 

Anmeldung

044 801 98 00
intake@fachhaus.ch

Wir bieten Gruppeneinsatzplätze und in Kooperation mit dem SAH Zürich, Stellenpool Einzeleinsatzplätze an. Die Teilnehmenden arbeiten an Kundenaufträgen aus dem ersten Arbeitsmarkt in den Bereichen:

   Lager, Logistik, Transport, Reinigung, Hausdienst, Doku-Management und einfache Bürodienste
   Holz, Metall und Gartenbau
   Mechanik, Elektronik und Kunststoff

Die Einzeleinsatzplätze werden in Nonprofit-Organisationen, Verwaltungen und in der Privatwirtschaft vermittelt.

  Zielgruppe B, C und D

In allen Tätigkeitsbereichen werden AVIG und EG-AVIG Teilnehmende der Zielgruppen B, C und D aufgenommen. Die Zielgruppendurchmischung ist arbeitsmarktnah und ermöglicht ein individualisiertes resp. binnendifferenziertes Arbeiten. In der Regel verfügen die Teilnehmenden über mehrjährige Berufserfahrung.

Die Teilnehmenden werden gezielt in die Fachbereiche eingesetzt und weisen unterschiedlichen fachlichen Qualifizierungsbedarf auf. Bei der Zielgruppe D kommen ein erhöhter Arbeits- sowie Unternehmenskultur- und Sprachförderbedarf hinzu.

  Ziele

Die Teilnehmenden erhalten und verbessern ihre Arbeitsmarktfähigkeit wesentlich:

  • indem ihre Fach-, Selbst- und Sozialkompetenzen gefördert werden
  • durch den Erhalt eines neuen Leistungsnachweises (Arbeitszeugnis, Referenz)
  • durch die Möglichkeit zur Erlangung eines Fachzertifikates
  • durch arbeitsmarktorientierte Sprachförderung

  Methoden

  • Qualifizierendes, lösungsorientiertes Coaching
  • innovative Instrumente, wie z.B. S&B Laufbahnportfolio, teilnehmerorientierte online Lerneinheiten
  • zielorientierte, verbindliche Arbeitsbündnisse

  Rahmenbedingungen

  • arbeitsmarktnahe Gleitzeit: 7.30h bis 17.30h / Wochen-Arbeitszeit: 42 Stunden (100%)
  • Vollzeit oder Teilzeit (min. 50%)
  • Deutschkenntnisse ab A1
  • Anmeldung neuer TN laufend möglich
  • Wöchentliche Eintrittstermine in die Gruppeneinsatzplätze, laufend in die Einzeleinsatzplätze
  • befristete Dauer: 3 Monate (Modul I), Verlängerungsmodule möglich
  • bei Stellenantritt sofortiger Austritt möglich
Share This